Veranstaltungsrückblick

3-Tagesfahrt in die Steiermark

Datum: 11 Sep 2019

Die Seniorenbund-OG Sankt Martin war mit 55 Mitgliedern vom 11. bis 13.Sept. in der Südsteiermark zugange. Erstes Ziel war das Pibergestüt, wo es eine interessante Führung gab. Nach dem Mittagessen reisten wir weiter nach Stainz. Dort fuhren wird dem legendären Flascherlzug zum Höller Hans. Die Lok qualmte gewaltig, aber der Schilcher war gut.

 

Am 2. Tag besuchten wir die Weinstraße mit dem höchstgelegenen Weinbaugebiet Österreichs und dem größten Klapotetz in Kitzeck.  Weiter ging es zur Ölmühle Hartlieb an der „Ölspur“. Ein quirliger Moderator führte uns durch den Betrieb. Eine Verkostung von Kürbiskernöl war der kulinarische Abschluss. Nach dem Mittagessen in Heimschuh kam die größte Weintraube der Welt in Leutschach in unser Blickfeld. In unserem Standquartier Schwanberg besuchten wir dann die Wallfahrtskirche „das tränende Herz Maria“. Ein Abendbuffet der Sonderklasse gab es dann im Heurigen Brendlhof. Es hätte die doppelte Menge an Gästen gebraucht, um alles aufessen zu können.

 

Am Schlusstag fuhren wir nach Graz. Eine gute Stadtführung schloss sich an, wo allerhand Wissenswertes gesagt wurde. Das Mittagessen nahmen wir im Gösser-Bräu  zu uns. Am Heimweg gab es Besinnliches in der Wallfahrtkirche Strassengel oberhalb von Graz und eine Einkehr im neuen Gasthaus „Zirbenschlössl“ bei Sippachzell. Ein gemütlicher Ausflug voll schönem Wetter war uns vergönnt gewesen.

 

 

 

st-martin-im-muehlkreis.ooe-seniorenbund.at/fotogalerien/gallery/show/Gallery//3-tagesausflug-in-die-steiermark